Art Position

Kulturfestival 'Soho in Ottakring', Ottakringer Brauerei, Vienna, 2002

Ohne Titel, Video, 20 min, Diplomaustellung, 2001

 

Der starre Blick der Kamera richtet sich auf ein unbelebtes Atelier an der Akademie der bildenden Künste. Die fixe Kameraeinstellung korrespondiert dabei mit der unbewegbaren Struktur dieses institutionellen Gefüges. Bewegung entsteht erst durch die elementare Ausweitung des Raums durch Wasser und durch einen Taucheranzug, mit dem sich die Künstlerin ausgerüstet hat. Erst diese - von der Künstlerin gesetzte – „intermediale“ Maßnahme öffnet den Raum und ermöglicht es ihr, sich langsam aber stetig vorwärts zu bewegen. Im Mittelpunkt des Geschehens steht nicht der schnelle, lineare Durchbruch, sondern die Intensität ihrer – teilweise ins Komische kippenden – Übungen, die das mühsame Vorankommen und Durchdringen in der Rezeption auch physisch erfahrbar machen. 

– Christa Benzer